Private Vorsorge mit Rendite – dank Wertschriftenlösung

Finanzielle Unabhängigkeit im Alter, ein eigenes Häuschen, vielleicht in ein anderes Land auswandern … Vielen ist klar, dass heute bereits an morgen gedacht werden muss. Vorsorgen lautet die Devise. Dafür setzen die meisten auf ein klassisches Säule-3a-Konto – und verpassen damit die Chance auf eine höhere Rendite, die durch das angelegte Vorsorgeguthaben erwirtschaftet werden könnte.

Mit einem geringen Zinsniveau bis ca. 0.30% haben reguläre Säule-3a-Konti in den vergangenen Jahren an Attraktivität eingebüsst. Ein Aufwärtstrend ist nicht in Sicht. Dazu kommt, dass das angelegte Vermögen bei einer Inflation in späteren Jahren weniger Wert haben wird als ursprünglich gedacht. Noch nie war Sparen weniger reizvoll – könnte man meinen, nicht wahr? Doch die Lösung ist so naheliegend wie simpel: Wertschriften. Und dafür müssen Sie weder ein Börsencrack noch risikofreudiger Adrenalinjunkie sein.

«Im Gespräch mit meinen Kundinnen und Kunden analysieren wir gemeinsam die Anlagestrategie – sie berücksichtigt die aktuelle, aber auch die zukünftigen Lebensphasen. Dadurch investieren sie massgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen.»

Martina Tanner, Kundenberaterin Bernerland Bank

Säule 3a mit Wertschriftenlösung

Die smarte Alternative zum regulären Säule-3a-Konto liegt in Wertschriften, sprich dem Investieren in Anlagefonds. Ziel hierbei ist ein langfristiges Wachstum Ihres Vorsorgeguthabens, nicht der schnelle Gewinn. Durch langjähriges und regelmässiges Anlegen werden Kursschwankungen geglättet und das Risiko minimiert, nach einem Tief folgen im Anlagebereich erfahrungsgemäss meist längere Hochs. Und natürlich müssen Sie zu keinem Zeitpunkt mehr Risiko eingehen, als Sie bereit sind zu tragen. Klar ist: Die gewählte Anlagestrategie entscheidet über die Höhe der Renditechancen; je höher Ihre Risikobereitschaft und Risikofähigkeit, desto höher können die Renditen ausfallen.

In einem persönlichen Beratungsgespräch erstellen wir für Sie vorab eine Risikoanalyse und legen gemeinsam mit Ihnen die für Sie am besten geeignete Anlagestrategie fest. So können Sie sich zu jedem Zeitpunkt sicher und individuell begleitet fühlen, während Sie Ihr angelegtes Geld für sich arbeiten lassen.

Vorteile auf einen Blick

Rendite

Im Gegensatz zur regulären Säule 3a liegt Ihr Geld bei der Anlage in Wertschriften nicht einfach auf einem Bankkonto, sondern es entwickelt sich mit den Finanzmärkten.

 

BLB_Säule3a

 

Entwicklung des Schweizer Aktienmarkts seit 1925. Vereinfachte Darstellung auf Basis jährlicher Daten. Quelle: Zähringer Privatbank.

Sicherheit

Ihr Vorsorgeguthaben wird unter Berücksichtigung Ihrer Risikobereitschaft breitgefächert investiert, dies bedeutet wiederum mehr Sicherheit für Sie und Ihr Kapital. Durch regelmässige und langfristige Einzahlungen werden Kursschwankungen geglättet.

Steuerersparnis

Sämtliche eingezahlten Beiträge können Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen und dadurch Steuern sparen. Ausserdem bezahlen Sie auf dem Vorsorgeguthaben keine Vermögenssteuer und auch Zins- und Kapitalerträge sind einkommens- sowie vermögenssteuerfrei. Erst bei der Auszahlung wird das Kapital zu einem reduzierten Tarif besteuert.

«Regelmässiges Investieren ist das A und O bei der Wertschriftenlösung. Dadurch werden die Kursschwankungen geglättet und die Renditechancen steigen.»

Martina Tanner, Kundenberaterin Bernerland Bank

Soll ich in Wertschriften investieren?

Grundsätzlich gilt: Je länger Ihr Anlagehorizont, desto höher die Wahrscheinlichkeit auf eine hohe Rendite und desto sinnvoller die Investition in Wertschriften. Wichtiger als die Höhe des investierten Betrages ist bei der Wertschriftenlösung eine regelmässige Einzahlung. Auch kleinere Beträge können Sie monatlich einzahlen. Sie tragen so dazu bei, Kursschwankungen besser zu glätten. Je mehr jedoch eingezahlt wird, desto höher fällt am Ende des Jahres der Steuerabzug aus. In jedem Fall aber profitieren Sie bei einer Investition in Wertschriften gegenüber der herkömmlichen Vorsorge mit Säule 3a – bereits heute in Bezug auf die Steuerersparnis, vor allem aber in Zukunft und in Hinblick auf die Vorsorge im Alter.

Jetzt Vorsorge optimieren & Renditechancen wahrnehmen

Die Säule 3a-Wertschriftenlösung erlaubt es Ihnen, Ihre Vorsorge zu optimieren und, entgegen der regulären Säule 3a, Renditechancen wahrzunehmen. Über eine individuell für Sie massgeschneiderte Anlagestrategie und natürlich zur Klärung offener Fragen, unterhalten wir uns gerne persönlich mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns – und sorgen Sie heute bereits für morgen vor. Wir freuen uns auf Sie.



Beim vorliegenden Blogbeitrag handelt es sich um Werbung. Die enthaltenen Angaben dienen ausschliesslich der Information. Sie werden ausserhalb einer allfälligen vertraglichen Beziehung mitgeteilt und begründen kein Vertragsverhältnis zur Bank. Die Informationen stellen keine Aufforderung oder Empfehlung bzw. kein verbindliches Angebot zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Namentlich stellen sie keine Anlageberatung dar, tragen keinen individuellen Anlagezielen Rechnung und dienen nicht als Entscheidungshilfe. Vielmehr sind die Informationen allgemeiner Natur und wurden ohne Berücksichtigung der Kenntnisse und Erfahrungen, der finanziellen Verhältnisse und Anlageziele sowie der Bedürfnisse des Lesers erstellt. Die Informationen wurden sorgfältig und nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Korrektheit, Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann jedoch nicht übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der vorliegenden Informationen ergeben, wird abgelehnt. Wer die Informationen nutzt, trägt dafür selbst die volle Verantwortung. Die Informationen können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Darüber hinaus ist die vergangene Performance eines Finanzinstruments kein verbindlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und bietet keine Garantie für den Erfolg in der Zukunft. Im Weiteren wird auf die Broschüre «Risiken im Handel mit Finanzinstrumenten» verwiesen, welche Sie bei uns beziehen respektive auf unserer Website unter www.bernerlandbank.ch herunterladen können. Der vorliegende Blogbeitrag ist nicht für die Verbreitung an oder die Nutzung durch Personen bestimmt, die Jurisdiktionen unterstehen, nach welchen die Verbreitung, Veröffentlichung, Bereitstellung oder Nutzung dieser Informationen rechtswidrig ist, namentlich zufolge Nationalität, steuerlichen Ansässigkeit oder Wohnsitz. Darüber hinaus darf das in diesem Blogbeitrag erwähnte Finanzinstrument nicht Personen angeboten, verkauft oder ausgeliefert werden, denen dies − insbesondere aufgrund ihrer Nationalität oder Ansässigkeit − nicht erlaubt ist. Namentlich darf das Finanzinstrument nicht Personen innerhalb der USA bzw. US-Personen angeboten, verkauft oder ausgeliefert werden. Weitere Unterlagen zu in diesem Blogbeitrag erwähnten Finanzinstrument (bspw. Basisinformationsblatt, Prospekt) können Sie bei uns beziehen oder auf unserer Website unter www.bernerlandbank.ch herunterladen.


 

Beitrag teilen


bernerland_bank_sina_johnsen_kommunikationsverantwortliche_li

Kommunikationsverantwortliche

 

Sina Johnsen

Seit 2017 ist die Niederönzerin im Marketing der Bernerland Bank tätig. Den Ausgleich findet sie mit der Familie, in der Natur und beim Yoga.

alexandra_vongunten_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Leiterin Filiale Burgdorf und Anlagespezialistin

 

Alexandra von Gunten

Die diplomierte Betriebswirtschafterin arbeitet seit 2014 bei der Bernerland Bank. Der persönliche Kontakt zu ihren Kunden ist für Alexandra von Gunten eine Herzensangelegenheit. Ihren Ausgleich findet sie als Fussballspielerin beim FC Kirchberg.

béatrice_schmid_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Kundenberaterin Filiale Langenthal und Anlagespezialistin

 

Béatrice Schmid

Die anerkannte Privatkundenberaterin arbeitet seit 2013 bei der Bernerland Bank. Sicherheit und Vertrauen sind ihr in der Zusammenarbeit mit ihren Kunden besonders wichtig. Reiten und Skifahren gehören zu ihren Freizeitbeschäftigungen. 

christa_zürcher_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Mitglied Fachzentrum, QS / Koordination

 

Christa Zürcher

Die angehendende Betriebswirtschafterin hat bereits ihre Lehre auf der Bank gemacht und kennt sich in der Finanzwelt bestens aus. Den Ausgleich zur Bank findet Christa Zürcher bei Konzerten, auf Reisen oder bei einem Treffen mit ihren besten Freundinnen.

mathias_zürcher_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Leiter Filiale Langnau

 

Mathias Zürcher

Seit 2014 ist Mathias Zürcher, diplomierter Bankwirtschafter, bei der Bernerland Bank tätig. Die Wünsche, Ziele und Bedürfnisse seiner Kunden stehen für ihn im Zentrum seiner Tätigkeit. Den Ausgleich findet er im Turnverein und mit der Familie.

michael_elsaesser_portraet_2004_2x5_ HD _ 1920

Geschäftsführer Bernerland Bank

 

Michael Elsaesser

Seit Oktober 2020 ist Michael Elsaesser Geschäftsführer der Bernerland Bank. Er verantwortet ausserdem den Bereich Unternehmenssteuerung. Der gebürtige Kirchberger hat an der Hochschule St. Gallen Bankwirtschaft studiert und später die Weiterbildung zum Chartered Financial Analyst (CFA) abgeschlossen. Nach dem Studium hat er in Handels- und Dienstleistungsbetrieben im In- und Ausland gearbeitet. Michael Elsaesser ist im Vorstand des Handels- und Industrievereins Emmental sowie des Kantonalverbands Bernischer Arbeitgeber-Organisationen.

michèle_etienne_1909_2x5_ HD _ 1920

Verwaltungsratspräsidentin Bernerland Bank

 

Michèle Etienne

Die promovierte Betriebswirtin ist in Konolfingen aufgewachsen und lebt heute in Schüpfen. Seit 2006 agiert sie als Mitglied des Verwaltungsrats. Als Mitinhaberin von Innopool AG steht sie für Führungskompetenz im Gesundheitswesen. Darüber hinaus ist Dr. Michèle Etienne Mitglied im Stiftungsrat BVG Sammelstiftung SwissLife sowie im Verwaltungsrat der BDO AG, der Insel Gruppe AG und der sitem-insel AG.

michèle_flühmann_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Kundenberaterin Filiale Burgdorf

 

Michèle Flühmann

«Ein Lächeln kostet nichts, es kann aber viel bewirken.»
Die zur Finanzplanerin weitergebildete Kundenberaterin arbeitet seit 2018 bei der Bernerland Bank. Neben ihrem Interesse am Eishockey liest sie gerne und unternimmt viel mit ihrer Familie und Freunden.

mike_dubois_portraet-2011_2x3_ HD _ 1920

Projektverantwortlicher Marketing

 

Mike Dubois

Seit November 2020 ist Mike Dubois in der Marketingabteilung bei der Bernerland Bank tätig. Den Ausgleich findet er beim Wandern in den Bergen, auf Reisen und bei der Familie.

peter_ritter_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Verwaltungsrat

 

Peter Ritter

Der Utzenstorfer ist seit 2020 im Verwaltungsrat der Bernerland Bank. Davor war er während 16 Jahren Vorsitzender der Geschäftsleitung. Zuvor war der diplomierte Wirtschaftsprüfer und Bankfachexperte für eine Grossbank tätig, wo er Führungspositionen in den Bereichen Products & Services und Firmenkunden innehatte. Peter Ritter ist ausserdem Mitglied des Verwaltungsrats bei ENTRIS und bei der ESPRIT Netzwerk AG.

roman_grossen_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Leiter Filiale Sumiswald und Anlagespezialist

 

Roman Grossen

Der diplomierte Betriebswirtschafter hat bereits die Lehre bei der Bernerland Bank gemacht und engagiert sich seither mit vollem Einsatz für seine Kunden. Ausserhalb der Bank stehen beim eingefleischten YB-Fan seine Familie und Squash spielen an erster Stelle.

romy_zbinden_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Kundenberaterin Filiale Madiswil

 

Rosmarie Zbinden

Seit mehr als 16 Jahren ist Rosmarie Zbinden für die Bernerland Bank tätig. Als Kundenberaterin steht für sie der persönliche Austausch mit ihren Kunden an erster Stelle. Privat geniesst Sie die Momente mit ihrer Familie, auf dem e-Bike und beim Line-Dance.

sara_hirschi_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Mitglied Fachzentrum

 

Sara Hirschi

Die Finanzplanerin ist seit mehreren Jahren für die Bernerland Bank tätig. Als Ausgleich zum Büroalltag ist sie am liebsten sportlich und kreativ unterwegs.

sonja_frey_portraet_1909_2x5_ HD _ 1920

Kundenberaterin Filiale Madiswil und Anlagespezialistin

 

Sonja Frey

Die Finanzplanerin ist seit 2019 bei der Bernerland Bank als Kundenberaterin und Anlagespezialistin tätig. Sonja Frey ist leidenschaftlicher Fan des EHC Olten. In der Freizeit treibt sie Sport und bastelt gerne.

michaela_berger_portraet_1909_2x5

Kundenberaterin Filiale Sumiswald

 

Michaela Berger

Die Kundenberaterin arbeitet seit 2015 bei der Bernerland Bank. Michaela Berger trifft gerne ihre Familie und Freunde. Sie spielt Volleyball und ist häufig beim Schwimmen anzutreffen.

martina_mosimann_portraet-1909_kontaktperson_links

Kundenberaterin und Vorsorgespezialistin

 

Martina Tanner

Die diplomierte Finanzplanerin arbeitet seit 2010 bei der Bernerland Bank. Der persönliche Austausch zu ihren Kunden liegt ihr dabei am Herzen. Den Ausgleich findet die gebürtige Grünenmatterin zu Hause beim Backen und Lesen.

thomas_hügi_portraet_2011_2x5

Kundenberater

 

Thomas Hügi

Der erfahrene Kundenberater ist in der Filiale Burgdorf der Bernerland Bank tätig. Der ausgewiesene Finanzplaner verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Anlagebereich.

 







zurück